Vereine/Institutionen

© Hildesheim Marketing GmbH; Logo: ADAC Vertriebsagentur Marita Günther GmbH

ADAC Vertriebsagentur Marita Günther GmbH

Unsere Vertriebsagentur ist bereits seit 1992 erfolgreich am Markt für den ADAC tätig und unterstützt Sie gern auch in diesem Jahr wieder auf Ihrer Mobilitätsmeile. Mit unseren Informationsständen präsentieren wir kompetent und abwechslungsreich das ADAC Leistungsspektrum vom "Abschleppen" über die neue "Motorwelt" bis hin zu "Zwischenübernachtungen bei Krankenrücktransporten". Unsere Kernkompetenz ist Mobilität, Verkehr und Verkehrssicherheit. So informieren wir beispielsweise ebenfalls über die Wichtigkeit der Rettungskarte, sowie der Rettungsgasse und veranschaulichen mit unseren Ausstellungstücken wie Überschlag- oder Aufprallsimulator die Kräfte, die auf den menschlichen Körper in einer Unfallsituation wirken können.  

 

Cargobike Roadshow

VERKEHRSWENDE-ANGEBOT FÜR KOMMUNEN | Die Cargobike Roadshow tourt seit 2016 mit einem mobilen Lastenrad-Testparcours bis zu dreimal pro Jahr durch Städte und Kommunen. Die sorgfältig zusammengestellte Auswahl von zwölf Test-Lastenrädern gibt einen aktuellen Marktüberblick. Menschen für zukunftsfähige Mobilität begeistern! Die Cargobike Roadshow ist Beratungsdienstleistung wie Kommunikationsmaßnahme für die Radverkehrsförderung. Sie ergänzt und stärkt lokale Cargobike-Initiativen und den stationären Handel. 

 

© Cargobike Roadshow
© Hildesheim Marketing GmbH

Deula Hildesheim GmbH

DEULA Hildesheim GmbH – lernen und erleben! Seit mehr als 60 Jahren sind wir als kompetenter Dienstleister in der Aus-, Fort- und Weiterbildung aktiv und heute in den Berufsfeldern Landwirtschaft, Land- und Baumaschinentechnik, Umwelttechnik, Kommunaltechnik und Verkehr vertreten. Die DEULA Hildesheim ist ein modernes Ausbildungszentrum mit einem vielseitigen, hochwertigen Leistungsangebot, engagierten und qualifizierten Mitarbeitern/innen und ausgezeichneter Ausstattung. In der Fahrschule der DEULA Hildesheim können alle Führerscheinklassen nach dem nationalen und europäischen Recht erworben werden.

 

EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co.KG

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens zeigen auf, wie einfach und komfortabel das Auftanken mit Strom von Zuhause ist. Für das schnelle und bequeme Auftanken von E-Fahrzeugen im privaten Bereich zeigt die EVI eine e-mobil Wallbox. Die Kombination einer Wallbox mit einer Photovoltaikanlage lohnt sich insbesondere in Bezug auf die Umwelt, aber auch kostenbezogen. Weiterhin zeigt die EVI auf, wo sich die EVI Ladesäulen in Hildesheim und im Landkreis befinden und wie das Tanken im öffentlichen Bereich funktioniert. Mit der EVI e-mobil-Ladekarte ist der Zugang zu allen Ladestationen der EVI in und um Hildesheim und auch europaweit gesichert. Auf dem Stand wird ein modernes Elektro-Auto zu sehen sein.

 

© EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co.KG
© Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V.

Hildesheimer AIDS-Hilfe e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, der Ausbreitung von HIV-Infektionen und einer möglichen Erkrankung mit Aids entgegenzuwirken. Hierzu beraten wir anonym und kostenlos zu HIV und Aids, anderen sexuell übertragbaren Krankheiten sowie in den Bereichen Partnerschaft und sexuelle und geschlechtliche Identität. Wir bieten zudem HIV-Schnelltests und begleitete Selbsttests an. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir heute die Botschaft mobilisieren, dass HIV unter Therapie nicht übertragbar ist. Zu finden sind wir an beiden Tagen mit unserem KondoMobil an verschiedenen Standorten auf der Mobilitätsmeile.

 

HILDESHEIMmobil (Team Schrödel)

Das passt: Mit der HILDESHEIMmobil präsentiert sich das Mobilitätsmagazin für die Region auf der Mobilitätsmeile. Als Hingucker wieder dabei: Ein Feuerwehr-Bulli VW T2 aus dem Jahr 1972. Verteilt wird die neueste Ausgabe der HILDESHEIMmobil mit vielen spannenden Themen rund um Mobilität, alte und neue Autos – und allen Infos zu den Ausstellern und zum Rahmenprogramm der Mobilitätsmeile. Außerdem gibt's noch eine tolle Neuigkeit zum Thema Mobilität! Passt auch.

 

© HILDESHEIMmobil (Team Schrödel)
© Hilde-Lastenradverein

Hilde-Lastenradverein

Ob tägliche Fahrten mit den Kindern, Kisten vom Getränkehandel, Großeinkauf im Supermarkt, Möbeltransport oder Ausflug in den Park – Lastenräder machen den Transport im Alltag leicht. Mit Hilde gibt es die Möglichkeit, kostenlos Lastenräder auszuleihen und auszuprobieren. Wer kann, trägt mit einer Spende zum Erhalt dieses Angebots des ADFC Hildesheim e.V. bei. Inzwischen sind neun Lastenräder in der Stadt und drei im Landkreis stationiert. Klimafreundlich unterwegs zu sein, bringt mit Lastenrädern richtig viel Spaß!

 

Landkreis Hildesheim und Mobilitätszentrale Leinebergland

Der Landkreis Hildesheim und der Regionsverein Leinebergland möchten gemeinsam über verschiedene Mobilitätsformen und laufende Projekte informieren. Dazu gehören die Mobilitätszentrale Leinebergland und mobil@leine - der flexible Jugendbus in der Samtgemeinde Leinebergland. Weiter soll das regionale Radverkehrskonzept vorgestellt, Gründe für die verstärkte Fahrradnutzung und Informationen zum sicheren Radfahren präsentiert werden.

 

© Landkreis Hildesheim und Mobilitätszentrale Leinebergland
© Malteser Hilfsdienst e.V.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Mobilität ist ein zentraler Schlüssel, um am kulturellen Leben teilhaben zu können. Kulturelle Teilhabe wiederum ist ein wichtiges Element von Lebensqualität. Damit Menschen mit Behinderung zu Kulturveranstaltungen gelangen können, bieten die Malteser in Hildesheim das von Aktion Mensch geförderte Projekt „KulTouren: Gemeinsam er-fahren mit Rikscha und Bus“ an. Unsere Fahrgäste bringen wir kostenlos mit dem Bus oder der Rikscha ins Theater, Konzert etc. Mit der Rikscha erstreckt sich das Angebot auch auf Fahrten entlang unserer KulTour-Routen oder in die Natur.

 

Markt und Messehandel

 

 

© Hildesheim Marketing GmbH
© Roadshow Elektromobilität

Roadshow Elektromobilität (NOW)

Informationen für alle, die Interesse an klimafreundlicher Mobilität haben, gibt es am Stand der Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr. Bürgerinnen und Bürger erfahren, welchen Beitrag Elektromobilität zum Klimaschutz und zur Luftreinhaltung leisten kann. Außerdem gibt es für Gewerbetreibende, Privatpersonen und Kommunen Informationen zu Fördermöglichkeiten für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur.

 

Polizeiinspektion Hildesheim Sachgebiet Verkehr

Auf der Straßenseite der Innenstandwache soll ein sogenannter Multimedia-Anhänger aufgestellt werden. Dieser verfügt z.B über einen großen Bildschirm und eine Audio-Anlage. Eine Multimedia-Säule kommt ebenfalls zum Einsatz. Diese Säule ist mit Software bestückt, die verschiedene Präventionsprogramme beinhaltet. Unter einem Pavillonzelt könnten der „Tote Winkel“ und/oder Ablenkung die Schwerpunkte bilden. Es ist beabsichtigt, einen Streifenwagen, ein Polizei-Motorrad, sowie ein Pedelec der Polizei auszustellen, die mittels Wasserstoff bzw. Strom angetrieben werden. Neben der im Vordergrund stehenden Information und Prävention in Bezug auf den Straßenverkehr, soll auch Kriminal-Prävention berücksichtigt werden.

 

© Roll' Oys - Beratung für Menschen mit Beeinträchtigungen

Roll' Oys - Beratung für Menschen mit Beeinträchtigungen

Mobilität ist für jeden von uns unverzichtbar. Wird die eingeschränkt oder ganz verloren, müssen Lösungen gefunden werden, unabhängig zu bleiben. Roll’Oys hilft Betroffenen bei der Suche nach Kostenträgern und neusten Produkten. Das schließt alle Bereiche von Mobilität ein: Behinderungsbedingter individueller Umbau eines Autos, Versorgung mit Rollstuhl und -Zuggeräten, Handbikes, Exoskelett bei Querschnittslähmung und vieles mehr. Der Markt bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die dem Laien oft gar nicht bekannt sind. Hier möchte Roll’Oys als kompetenter Partner zur Seite stehen.

 

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine präsentiert auf der Mobilitätsmeile ihre neue Spenden- und Sponsoringplattform www.heimatherzen.de. Direkt vor ihrer Hauptstelle am Marktplatz können die Besucher am Sonntag ausprobieren, wie einfach es ist, ein Projekt zu fördern oder ein eigenes Projekt zu erstellen. Mit etwas Glück gewinnt man am Heimatherzen-Rad einen Spendencoupon und kann auf Kosten der Sparkasse ein Projekt direkt fördern: Zum Beispiel das Projekt „Mobilitätserziehung“ oder das „Vereinsmobil für Senioren“.

 

© Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
© Stadtradeln

Stadtradeln

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

 

Tweed Ride

Ein Tweed Ride oder Tweed Run steht für Entschleunigung auf dem Rad mit Stil und Charme. Dabei sind Erscheinungsform von Drahtesel und Reiter_in wichtiger als das Ergattern eines gelben Trikots. Es wird hübsch auf Rädern gesessen, dabei hin und wieder galant gestrampelt und dazwischen: Betrachtung der adretten Menschen vor wohliger Landschaft (bitte stilvoll!). Beim gemeinsamen Picknick kann man sich über Speichenpflege und Eselfutter unterhalten oder dem Leierkastenspieler beim Leierkastenspielen zusehen.

 

© Univent, Nils Tränkler

US - Einsatzfahrzeuge e.V. Hildesheimer-Lichterfahrt

Auch die Hildesheimer-Lichterfahrt ist bei der Mobilitätsmeile 2022 mit dabei und stellt unter anderem zwei amerikanische Einsatzfahrzeuge in der Bernwardstraße aus! Der Konvoi zur Weihnachtszeit mit vorrangig amerikanischen Einsatzfahrzeugen ist inspiriert von entsprechende Fahrten in den USA, womit Dank an die Einsatzkräfte ausgedrückt wird. Die erste amerikanische Christmas Parade wird auf ca. 1920 datiert, damals erhielten amerikanische Feuerwehrleute einen neuen Wagen, dieser wurde der Bevölkerung in einer Parade erstmals präsentiert. Die Bevölkerung war begeistert und es folgte eine große Resonanz und so wiederholte man die Aktion in den folgenden Jahren.

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.