© CANON 6D II

Magdalenengarten

Lustwandeln im Paradies

Wenn Sie die ganze Pracht der UNESCO-Welterbekirche St. Michaelis besichtigt haben, müssen Sie nur um eine Ecke biegen, und schon breitet sich Stille aus: Sie landen hier mitten im schönsten Grün. Wo einst Obst und Gemüse für das anliegende Kloster angebaut wurden, finden Sie heute einen der ältesten Parks Norddeutschlands – ein ruhiges Kleinod inmitten der Stadt. Hunderte von Rosen verströmen ihren Duft genauso wie die seltenen Wilden Tulpen, und auf der Streuobstwiese finden Sie alte, wertvolle Obstbaumsorten. Am sonnigen Südhang erstreckt sich der schon zur Klosterzeit angelegte kleine Weinberg, wo Sie neben den Reben vielerlei Wildkräuter entdecken können – kein Wunder, dass sich hier auch Insekten und Bienen wohlfühlen. Nicht nur als Gartenliebhaber sollten Sie den Magdalenengarten besuchen.

Auf der Karte

Magdalenengarten
31134 Hildesheim
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.