Nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilität in Hildesheim

Fahrradhändler, ÖPNV-Anbieter, Spezialanbieter für inklusive Mobilität, Campinganbieter, Dienstleister sowie Vereine und Institutionen aus Hildesheim und der Region rund um das Thema Mobilität präsentieren ihre Angebote in der Hildesheimer Innenstadt

Wie kann nachhaltige und zukunftsorientierte Mobilität in den Alltag integriert werden? Welche umweltfreundlichen Alternativen gibt es bereits zum eigenen Auto mit Verbrennungsmotor und was wird in Zukunft möglich sein? Antworten auf diese und viele weitere Fragen, jede Menge Erlebnisse und Mitmachangebote gibt es auf der ersten Hildesheimer Mobilitätsmeile am Samstag und Sonntag den 14. und 15. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr.

 

„Neben Fahrrad, Bus, Auto und Co. stehen auf der Mobilitätsmeile auch andere alternative Fortbewegungsmittel im Fokus. Besucherinnen und Besucher können sich zum Beispiel über die neuesten Trends der Radbranche, öffentliche Verkehrsmittel und innovative Ausstattungshighlights zahlreicher Automarken informieren“, kündigt Fritz S. Ahrberg, Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH, an.

Offiziell eröffnet wird die Hildesheimer Mobilitätsmeile am 14. Mai um 11 Uhr auf der Bühne vor der Jakobikirche durch den Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer und Fritz S. Ahrberg.

Rund 40 Aussteller präsentieren ihre Angebote und Dienstleistungen

Die EVI Energieversorgung Hildesheim zeigt den Besuchern und Besucherinnen am Standort Huckup, wie einfach und bequem das Auftanken von E-Fahrzeugen im privaten Gebrauch ist. Zudem gibt das Unternehmen einen Überblick über die Standorte von Ladesäulen in Hildesheim und im Landkreis. Vor dem eigenen Geschäft am Hohen Weg 18 informiert we-move electric über E-Scooter und gibt Gelegenheit, die verschiedenen Modelle zu testen. Entlang des Hohen Weges stellen Autohaus   Hermann GmbH (Dacia und Renault), Auto Schrader GmbH (Nissan, Citroën und Mitsubishi), Autohaus Sellmann GmbH (Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional und Jeep), Autohaus Moritz GmbH (Honda) und Finke Service GmbH (Peugeot) ihre Fahrzeuge, teilweise auch E-Autos, aus. Ebenfalls ist Dynamo Fahrradideen – mit E-Bikes und Pedelecs – sowie das Jim + Jimmy mit einigen Informationen zu Bewegungsangeboten im Hohen Weg zu finden. Andree Kies zeigt, wie in der heutigen Zeit schnell und einfach Politur am Fahrzeug zur Anwendung kommt. Roll’Oys informiert über Mobilität für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Mobilität. Als selbstständige und unabhängige Beraterin für Elektromobilität ist Julia Maulhardt mit ihrem Tesla Model S aus dem Baujahr 2014 vor Ort. Das richtige Verhalten im Ernstfall eines Autounfalls kann im Überschlagssimulator des ADAC getestet werden, der ebenfalls im Hohen Weg aufgebaut wird.

In der Almsstraße stellt die Auto Schuder GmbH ihre PKWs (Toyota und Suzuki) aus. Über Kreuzfahrten und mehr informiert das Reisebüro Pier 48. Auch die Auto-Zeitschrift HILDESHEIMmobil stellt sich vor und ist mit einem Oldtimer-Bulli vor Ort. Im ehemaligen Laden von Zebra 21 gegenüber der Jakobi-Kirche wird der Mobile Welten e.V. verschiedene Mobilitätsthemen präsentieren. Der Arbeitskreis „Hildesheim will Radfahren“ informiert über nachhaltige Mobilität in Hildesheim. Das Autohaus Hentschel ist mit PKWs (unter anderem mit den Marken Ford, Mazda und Honda), Elektrorollern sowie E-Autos und auch der Marke Polestar des Herstellers Volvo vertreten.

Für alle, die Interesse an klimafreundlicher Mobilität haben, steht an der Ecke Almsstraße/Wallstraße die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr zur Verfügung. Hier gibt es beispielsweise Informationen zu Fördermöglichkeiten für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur. Vor der Innenstadtwache stellen die Polizei und die Verkehrswacht die Themen Verkehrssicherheitsarbeit sowie E-Mobilität vor. Der Supermarkt auf Rädern „Lieferzeit24“ stellt das Lieferangebot von Lebensmitteln, Getränken sowie Drogerieartikeln und Tierbedarf vor. Die Deula Hildesheim präsentiert sich in Richtung des ehemaligen Almstortunnel. Über Camping-Möglichkeiten informieren Milenas Wohnwagen in der Almsstraße und Brox Camper in der Bernwardstraße. Auch die Hildesheimer Lichterfahrt nimmt an der diesjährigen Mobilitätsmeile teil und stellt unter anderem zwei amerikanische Einsatzfahrzeuge in der Bernwardstraße aus.

Als Kommunikationsplattform des Volkswagenkonzerns und seiner Marken wird die Autostadt in Wolfsburg auf dem Marktplatz mit einem Informationsstand und dem VW T2 von 1979 sowie dem Grumman-Olson KurbWatt von 1983 (beide mit elektrischem Antrieb) vertreten sein. Auch Dost Automobile präsentiert sich auf der Mobilitätsmeile mit einer ausgewählten Fülle an Highlights aus dem Bereich Hybrid- und vollelektrischen Fahrzeugen der Marken Volkswagen, Audi und SEAT / Cupra. Vor der eigenen Filiale wird die Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine am Sonntag ihre neue Spenden- und Sponsoringplattform www.heimatherzen.de. vorstellen - mit etwas Glück kann man am Heimatherzen-Rad einen Spendencoupon gewinnen. Die Tourist-Information hält am Sonntag vor dem Tempelhaus Infomaterial zu den Radwegen der Region bereit. Außerdem gibt es ein Glücksrad, bei dem Besucherinnen und Besucher allerlei Gewinne rund ums Radfahren gewinnen können.

Auf dem Platz An der Lilie ist der Malteser Hilfsdienst zu finden, der über das Projekt „KulTouren“ informiert: Mit der Fahrrad-Rikscha können Menschen mit Behinderung kostenlos zu Kulturveranstaltungen gelangen. Der HILDE-Lastenradverein gibt einen Einblick, wie vielfältig die Lastenräder im Alltag oder auch für besondere Anlässe zum Einsatz kommen. Ums Fahrrad dreht es sich auch bei Zweirad und Service Michael Kracke, der Fokus liegt hier vor allem auf den neuesten E-Bike-Modellen. Informationen zum Schienenverkehr werden die metronom Eisenbahngesellschaft, die Regionalverkehre Start (nur am Samstag) und die Transdev Hannover (nur am Sonntag) repräsentieren. Die Autohaus Justus GmbH (Mazda und SsangYong) steht ebenfalls auf dem Platz An der Lilie für Fragen und Beratung zur Verfügung. Highlights zur Mobilitätsmeile werden der neue SsangYong Korando e-Motion Elektro SUV und der neue Mazda CX-5 sein.

TIER Operations wird in der Judenstraße Parcours fahren mit E-Rädern, Lastenrad, E-Scootern anbieten. Der Stand vom SVHI Stadtverkehr Hildesheim informiert Besucherinnen und Besucher am Pferdemarkt über den ROSA-Tarifverbund und auch Stadtmobil Hannover informiert über Carsharing-Angebote. Der Landkreis Hildesheim stellt in Kooperation mit der Region Leinebergland e.V. regionale Radkonzepte und Informationen zu den Themen Sicherheit auf dem Fahrrad und Mobilität im ländlichen Raum vor. Ein besonderes Highlight der Mobilitätsmeile wird der Stopp der Cargobike Roadshow in Hildesheim sein. Der Testparcours für Cargobikes wird in der Scheelenstraße aufgebaut: Die sorgfältig zusammengestellte Auswahl von zwölf Test-Lastenrädern gibt einen aktuellen Marktüberblick und lädt jedermann zum Ausprobieren ein.

Präsent werden in der Innenstadt zudem ohne festen Informationsstand die Stadt Hildesheim zum Thema Stadtradeln und die Hildesheimer AIDS-Hilfe sein. Der „Tweed Ride“ macht gegen 15 Uhr einen Halt an der Bühne in der Jakobistraße, dreht anschließend eine Runde um den Marktplatz und hält am Platz An der Lilie, bevor die Route in Richtung JoBeach fortgesetzt wird.

„Wir freuen uns, dass so viele Aussteller bei der Mobilitätsmeile dabei sind. So können wir eine möglichst große Bandbreite der Mobilität präsentieren“, sagt Friederike Schierz als Projektleiterin der Mobilitätsmeile.

Kostenlos Bus fahren und Sonntagsshopping

Um unkompliziert zur Mobilitätsmeile und von A nach B zu gelangen, können am Samstag und am Sonntag, den 14. und 15. Mai, ganztägig die Regional- und Stadtbusse des ROSA-Tarifverbunds kostenfrei genutzt werden. Am Sonntag lädt der Einzelhandel zudem zum verkaufsoffenen Sonntag ein. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr kann durch die Innenstadt gebummelt werden. Ergänzt wird die Veranstaltung durch verschiedene Angebote von mobilen Gastronomie-Ständen.

Vielseitiges Bühnenprogramm

Ergänzend zu den Informationsständen in der Innenstadt werden auf einer Bühne vor der Jakobikirche in der Zeit von ca. 11 bis 17 Uhr moderierte Diskussionsrunden und Interviews mit Fachleuten zu interessanten Themen rund um das Thema Mobilität aufgezeigt. Dabei reichen die Themen von E-Mobilität und weiteren alternativen Antriebsmöglichkeiten über Radverkehr bis zur Mobilität für Menschen mit Beeinträchtigungen. Aus der Region sorgen Lisa Strat, Imaginary Friend und Jez King mit Live-Musik-Acts für Stimmung.

Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren

Die Hildesheimer Mobilitätsmeile bietet nicht nur Gelegenheit zum Staunen und Informieren, sondern auch zum Ausprobieren. Jugendliche kommen zum Beispiel auf dem Angoulêmeplatz in der Bernwardstraße voll auf ihre Kosten und können auf einer Halfpipe ihr Können unter Beweis stellen oder den Profis bei einer BMX Show zusehen. An der Goldsprintanlage können Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie bei einem Fahrradrennen gegeneinander antreten. Für die Kleinsten verspricht der Motodrom jede Menge Spaß. Zur passenden Geschwindigkeit erzeugen die kleinen Autos sogar Fahrgeräusche. Nicht nur für Kinder ist die XXL-Bewegungsbaustelle in der Scheelenstraße gedacht. Unterschiedlichste Spielzeuge und Sportgeräte, wie Pedalos, Schwungtücher oder Rollbretter, animieren zur Bewegung.

Auf einem Parcours in der Bernwardstraße kann der Fahrspaß auf dem Segway getestet werden.

 

Sponsoren und Unterstützer der Mobilitätsmeile

Die Hildesheimer Mobilitätsmeile wird von der Hildesheim Marketing GmbH organisiert und veranstaltet. Unterstützer sind zudem die Arneken Galerie, die Freundlichen Hildesheimer, der SVHI und der RVHI.

 

Mehr Infos zur Mobilitätsmeile gibt es hier: www.hildesheim-tourismus.de/mobilitaetsmeile

 

[4. Mai 2022]

 

Ansprechpartnerin zum Thema

Hildesheim Marketing GmbH

Friederike Schierz

Rathausstraße 15

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 1798-122

E-Mail: friederike.schierz@hildesheim-marketing.de

 

Pressekontakt

Hildesheim Marketing GmbH

Stefanie Woyciechowski

Rathausstraße 15

31134 Hildesheim

Telefon: 05121 1798-130

E-Mail: stefanie.woyciechowski@hildesheim-marketing.de

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.